Wehr Quatre Cheminées

(GIF)

(GIF)

Historie der derzeitigen Anlage :

Das Wehr Quatre Cheminées stammt aus der Zeit der Kanalisierung der Maas (1875) und ist das letzte Wehr vor der belgischen Grenze. In den Ardennen ist das Überschwemmungspotential des Maas-Einzugsgebiets am größten. Das Hochwasser von 1995 war das bislang schwerste. Es verursachte beträchtliche Schäden, die auf 250 Millionen Euro geschätzt werden. Das hohe Alter dieser Anlage und ihr Allgemeinzustand hatten einen hohen Wartungsaufwand zur Folge. Daher wurde beschlossen, dieses Wehr nicht zu rekonstruieren, sondern ein neues mechanisiertes Wehr zu errichten. Es wird in einer Entfernung von etwa einhundert Metern flussabwärts vom derzeitigen Wehr errichtet. Das alte Wehr bleibt während der Bauarbeiten am neuen Wehr noch in Betrieb.
Konzept der neuen Anlage :

Die Errichtung des neuen Wehrs Quatre Cheminées reiht sich in das Programm der Rekonstruktion und/oder Modernisierung von 24 manuell betriebenen Wehren an der Maas sowie in den Plan zur Hochwasserbekämpfung ein. Die Herstellung von Kohärenz zwischen den von verschiedenen Bauherren realisierten Ausbauarbeiten bedurfte eines umfangreichen Programms von Vorabstudien und der Integration in ein Programm von Allgemeinem Interesse unter der Egide von EPAMA. Alle diese Neuerungsmaßnahmen konnten nur mit umfangreichen Mitteln der Europäischen Union, des Staates, der Regionen Champagne-Ardennes und Lothringen sowie der Departements Ardennes und Meuse verwirklicht werden.
Charakteristika der derzeitigen Anlage :

- Art der baulichen Anlage: Nadelwehr (POIRE)
- Betrieb: manuell
- Departement: Ardennes
- Gemeinde: Givet
- Wasserweg: kanalisierte Maas
- Territorialer Unterbereich: Givet
- Kilometerpunkt: 2,750
- Baujahr: 1875
- Fallhöhe: 2,60 m
- Anzahl der Durchflussöffnungen: 4
- Gesamtweite: 111,47 m
- X = 778 680,0 (Koordinaten Lambert II carto)
- Y = 2 574 990,0 (Koordinaten Lambert II carto)
Charakteristika der neuen Anlage :

- Art der baulichen Anlage: Klappenwehr
- Betrieb: mechanisiert
- Departement: Ardennes
- Gemeinde: Givet
- Wasserweg: wilde Maas
- Territorialer Unterbereich: Givet
- Kilometerpunkt: 2,650
- Bauzeit: 2006 bis 2008
- Fallhöhe: 4,00 m
- Anzahl der Durchflussöffnungen: 8
- Gesamtweite: 120,00 m
- X = 778 680,0 (Koordinaten Lambert II carto)
- Y = 2 574 990,0 (Koordinaten Lambert II carto)
Plan du site   |     |   Info Editeur  |   Contact
©Voies navigables de France (VNF), Établissement Public Administratif - Direction territoriale Nord-Est