Hubbrücke Bazin

(GIF)


Historie der baulichen Anlage :

Die Hubbrücke Bazin wurde im Jahr 1965 gebaut. Die Brückentafel befindet sich in einer Höhe von 4 m, um dem Schifffahrtsverkehr Platz zu bieten. In abgesenkter Stellung wird der Straßenverkehr der rue Bazin über diese Brücke geführt, die als zweispurige Einbahnstraße ausgelegt ist. Die Brücke ist Eigentum der Städtischen Gemeinschaft Nancy, wird aber vom Schifffahrtsdienst Nord-Ost betrieben. Die Hubbrücke wird von einem automatischen System von der Zugbrücke Malzéville aus im halbautomatischen Modus gesteuert.


Charakteristika der alten Anlage :

- Art der baulichen Anlage: Hubbrücke
- Betrieb: mechanisiert
- Departement: Meurthe-et-Moselle
- Gemeinde: Nancy
- Wasserweg: Marne-Rhein-Kanal Ost
- Einzugsgebiet: Mörthe
- Kanalhaltung: 27
- Territorialer Unterbereich: Nancy
- Kilometerpunkt: 163,460
- Baujahr: 1995
- Brückenfahrbahn: rue Bazin
- Tonnagebegrenzung: keine
- Lichte Breite und Höhe: 12 m Breite und 4 m Höhe
- Manövrierzeit: 60 Sekunden
- Hydraulikanlage: 2 Telskopzylinder und 2 X 2 Pumpen mit Motoren à 110 kW
- X = 883 904,6 (Koordinaten Lambert II carto)
- Y = 2 417 601,5 (Koordinaten Lambert II carto)

Plan du site   |     |   Info Editeur  |   Contact
©Voies navigables de France (VNF), Établissement Public Administratif - Direction territoriale Nord-Est