Vegetationstechniken: Bschungssicherung ohne Beeintrchtigung des kosystems

Ein Schutz der Böschungen ohne Beeinträchtigung der Ökosysteme.

Die Vegetationstechnik ist eine Technik, bei der Pflanzen oder Teile von Pflanzen verwendet werden, um die Böschungen vor Erosion zu schützen. Dieser Erosionsschutz wird im Allgemeinen durch Techniken des Bauingenieurswesens gewährleistet, die oft katastrophale Auswirkunge auf das Wassermilieu und die Ökosysteme haben. Die Vegetationstechnik reagiert auf mit der Schifffahrt verbundene Zwänge, ohne die ökologischen und landschaftlichen Funktionen der Uferzone außer Acht zu lassen; sie werden sogar verbessert.

Dieses Verfahren beruht auf der Fähigkeit der verwendeten Pflanzen, sich auszubreiten und den Boden durch die Entwicklung ihres Wurzelwerks zu befestigen. Mit der Vegetationstechnik wird ein reiches und für Wasserläufe typisches Ökosystem neu geschaffen, mit dem die natürlichen Funktionen einer Böschung gewährleistet werden.

Die in der nachhaltigen Entwicklung sehr engagierte interregionale Direktion Nord-Ost des VNF hat seit 1994 an den befahrbaren Flüssen und seit 1999 an den Kanälen sehr wirksame Vegetationstechniken entwickelt, durch die die Böschungen ohne negative Auswirkungen auf die Ökosysteme und die empfindlichen Biotope der Süßwasserläufe geschützt werden. Am Abschnitt 41 (befahrbarer Bereich zwischen zwei Schleusen) des Vogesen-Kanals hat die Dir. Nord-Ost zum Beispiel ein knappes Dutzend Vegetationstechniken (bepflanzte Kästen, Helophyten*…) entwickelt.

Einige Beispiele für Techniken, die fallweise angepasst werden können:
Weidengeflecht, Weidenstecklinge, geschichtete Äste und Zweige, Pflanzenbetten und Stecklinge, Aussaaten, holzige Anpflanzungen, doppelwandige Rundholzkisten, Helophyten...

tressage de saule Enrochements avec boudin vgtal



Weitere Informationen :

Die Dir Nord-Ost, zertifiziert nach ISO 14001
UMS: Umweltmanagementsystem der Dir Nord-Ost

Plan du site   |     |   Info Editeur  |   Contact
©Voies navigables de France (VNF), tablissement Public Administratif - Direction territoriale Nord-Est